Wir sind umgezogen
#1

Unsere Story

in Story 02.10.2017 18:04
von Caitlin Tamaya Thropp | 217 Beiträge

Wir Schreiben das Jahr 2017 und es hat sich verdammt viel getan. Erst waren die einzelnen Wesen in Unterzahl, doch mittlerweile sind es genauso viele Wesen wie Menschen. Und viele Menschen wissen nicht einmal das ihr Nachbar z.b. ein Vampir ist, oder ein Gastaltenwandler, den sie haben gelernt sich anzupassen, daher ist es wohl auch dazu gekommen das sich die Wesen unbemerkt ausbreiten konnten. Das kann gut sein, aber die wenigen Menschen die es Wissen finden es so gar nicht gut das sich die Wesen ausbreiten. Daher gibt es nicht nur die Jäger die gegen einzelne Wesen den Kampf erklärt haben, sondern auch eine andere Organisation von Menschen haben sich gebildet um den Wesen den Krieg zu erklären. Sie wollen nicht mit ihnen zusammen leben und natürlich wollen sie auch nicht das ihre Kinder oder Enkelkinder solch einer Gefahr ausgesetzt sind. Den auf den ersten blick kann man oftmals ein Wesen nicht erkennen.
Aber die Wesen wollen sich den Jägern und dieser Organisation nicht beugen, sondern sich Wehren, weil sie glauben sie haben das gleiche recht auf der Erde zu leben wie die Menschen auch. Stimmt ja auch, jeder hat das Recht auf der Erde zu leben, sonst würde es uns alle schließlich nicht geben.
Doch leider denkt die Organisation das sich die Wesen viel zu schnell weiter entwickeln und sich so zu sagen fortpflanzen, aus diesem Grund hat sich die Organisation auch ein großes abgelegenes Lager zugelegt etwas außerhalb von Washington DC um dort nicht nur zu überlegen wie sie die Wesen bekämpfen können, sondern auch Waffen zu fertigen mit der neuesten Technik Den die heutige Technik reicht nicht aus um gegen die Wesen anzukämpfen, den geweihtes Wasser, oder Knoblauch wie es in vielen Geschichten erzählt wird, helfen nicht gegen die Wesen, also mussten sie die Technik der Zukunft entwickeln.
Ab und an halfen auch die Jäger mal, aber eher um Test-Objekte zu beschaffen um Technik auch ausprobieren zu können die in der Entwicklung ist. Aus diesem Grund herrscht in manchen teil der Städte auch mal ein kleiner Krieg, weil die Wesen genau das nicht zulassen wollen und weil sie ihre liebsten zurück wollen. Jedoch ist es noch keinem Wesen gelungen in die Organisation rein zukommen und somit wissen sie oftmals auch nicht was mit ihren liebsten dort passiert, geschweige den ob sie noch leben.
Alles was eigentlich jeder so weiß, ist das es eine Organisation gibt und das sie Forschen und entwickeln, aber der Hauptgrund warum es diese gibt, wissen wohl nur die, die dort mit machen.

Wird es den einzelnen Wesen irgendwie gelingen gegen die Organisation anzukämpfen und raus bekommen, wo ihre liebsten sind, die von Jägern gefangen worden waren? Oder gibt es schon Wesen die sich der Organisation angeschlossen haben und nun mit helfen, ihr wissen ihnen weiter geben?
Kommt vielleicht doch der Dritte Weltkrieg nur anders, zwischen Menschen und Wesen?
Diese Antwort kennt wohl nur die Zukunft, oder gibt es doch welche die diese Antwort kennen?

Fragen über fragen

Vielleicht kommt ihr ja auf die Spur der Wahrheit!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nola OBryan
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 5 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 383 Themen und 1147 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 15 Benutzer (06.08.2017 21:24).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen