Wir sind umgezogen
#1

Werwölfe

in Wesen 11.11.2017 19:21
von Caitlin Tamaya Thropp | 217 Beiträge


Werwölfe sind eine übernatürliche Art der Gestaltwandler

Arten von Werwölfen
Es gibt drei bekannte Arten von Werwölfen

Alpha
Ein Alpha ist der Anführer eines Rudels von Werwölfen. Er ist der Stärkste, Mächtigste und somit der Gefährlichste der Werwölfe. Seine Augenfarbe ist rot.

Alpha werden:
Ein Beta oder Omega kann zu einem Alpha werden, indem er einen Alpha tötet.
Ein Beta oder Omega kann durch Stärke des Charakters oder reine Willenskraft den Namen wahrer Alpha tragen.
-> Spezielle Fähigkeiten: <-
Ein Alpha-Biss kann einen Menschen in einen Werwolf verwandeln. Der Biss hat normalerweise nur zwei Ergebnisse: entweder man verwandelt sich oder man stirbt. Allerdings gibt es Ausnahmen.
Alphas haben die Eigenschaft ihren Duft vor anderen Werwölfen zu unterdrücken.
Alphas haben limitierte telepathische und geistige Kontrolle über die Betas, die sie erschaffen haben.
Bisse, Kratzer und andere Wunden, die von einem Alpha verursacht wurde, heilen nicht so schnell wie andere Verletzungen.

Beta
Betas sind Mitglieder eines Rudels und wegen diesem Zusammenhalt stärker als Omegas.

Es scheint als hätten Betas keine weiteren besonderen Fähigkeiten, als die oben genannten. Sie haben goldgelbe oder hellblaue Augen. Blaue Augen bekommt man jedoch nur, wenn man einem unschuldigen Menschen das Leben genommen hat.Zudem können Betas auch wieder zu Omegas werden, wenn man das Rudel freiwillig verlässt oder rausgschmissen wird.

Omega
Ein Omega ist der "einsame Wolf", er existiert ohne ein Rudel und Alpha.

Sie haben alle die oben stehenden Eigenschaften, die aber schwächer sind als bei Alphas oder Betas, weil sie kein Teil eines Rudels sind.

Werwölfe können zu einem Omega werden, wenn sie freiwillig oder gezwungen werden denn Rudel zu verlassen oder wenn sie der letzte Überlebende eines ausgerotteten Rudels sind. Ein Omega kann sich trotzdem wieder einem Rudel anschließen.

ANMERKUNG: Sowohl Betas als auch Omegas zeigen aufgrund Erfahrungen verschiedene Qualifikationen, deshalb ist ein direkter Vergleich der Überlegenheit schwierig.

Aussehen
Werwölfe erscheinen meist in Menschenform und können sich in eine auf zwei Beinen laufende wolfartige Kreatur mit vermehrtem Haarwuchs, Reißzähnen und leuchtenden Augen verwandeln. Der Werwolf auch lykanthrop oder lykanerwolf genannt ist Stärker und Schneller als ein normaler Wolf (ein Mensch) und hat an Vollmond einen art Drang sich zu verwandeln diesen Vorgang nennt man Transformation.

Während sich die meisten Werwölfe in eine "nahezu menschliche" Form verwandeln, konnten sich aber in der heutigenzeit alle komplett in einen Wolf Verwandeln


Augenfarbe
Alpha-Augen leuchten rot.
Gelb ist die Standartaugenfarbe bei den Betas.
Manche Betas haben aber auch blaue Augen, was bedeutet, dass sie ein unschuldiges Leben genommen haben
In einigen Quellen heißt es Omegas hätten orange farbene Augen.
In anderen Quellen heißt es wiederrum es gibt auch Grüne oder Lila augen z.b. bei werwölfen die zu viele Menschen oder auch ihresgleichen umgebracht haben.

Fähigkeiten
-> Gestärkte Sinne: <-
Werwölfe können besser riechen, sehen und hören als Menschen.
-> Beschleunigte Heilung: <-
Verletzungen bei Werwölfe heilen schneller.
-> Verbesserte Beweglichkeit: <-
Werwölfe können höher springen, besser klettern, schneller rennen und schneller reagieren als Menschen.
-> Gesteigerte Kraft: <-
Werwölfe sind viel stärker als Menschen.
-> Schmerzübertragung: <-
Werwölfe können den Schmerz von anderen Menschen oder Kreaturen lindern oder absorbieren.
-> Gedankenübertragung: <-
Werwölfe können, durch das Einfügen ihrer Krallen in den Nacken einer unbestimmte Person, Erinnerungen nehmen oder einflößen.

ANMERKUNG: Diese Fähigkeiten sind bei allen drei Arten von Werwölfen verbreitet. Selbst in menschlicher Form besitzen sie alle dieser Eigenschaften. Einige Werwölfe zeigen ihre Fähigkeiten, um Krankheiten zu erfühlen, in einigen Fällen sogar den Beginn eines epileptischen Anfalles. Das ergibt sich aus der Kombination der Gestärkten Sinne und dem Unterbewusstsein.

Zusätzliche Eigenschaften
Das Werwolf werden kann Narben heilen und chronische Krankheiten wie Asthma, Epilepsie oder sogar Krebs beheben.
Ein Kamerablitz oder andere Aufnahmegeräte können keine Fotos von Werwölfen machen, da es ihrer leuchtenden Augen nahezu unmöglich machen, sie zu fotografieren. Sie können lediglich lernen diesen Effekt zu kontrollieren.

Schwächen
-> Hauptschwächen <-
>Eisenhut<
Hat je nach Dosierung und Anwendung verschiedene Auswirkungen: Es kann einen Werwölfe töten, Sie zur Verwandlung bringen oder sie heilen, wenn es richtig eingesetzt wird. Aber auch Halluzinationen können je nach Dosis verursacht werden.

>Eberesche<
Bei richtigem Einsatz kann Eberesche eine undurchdringliche Barriere gegen übernatürliche Kreaturen bilden, die es dem Anwender erlaubt diese drinnen oder draußen zu halten.

>Mondfinsternis<
Werwölfe sind während einer totalen Mondfinsternis machtlos.

-> Weitere Schwächen <-
>Unerfahrene Werwölfe beeinflusst der Vollmond:<
sie verlieren die Kontrolle und ihr mörderisches Verlangen steigt. Das kann jedoch durch Willenskraft kontrolliert werden.
Mondstein kann die Wirkung des Mondes hemmen und den natürlichen Zyklus der Verwandlung stören.
Bisse, Kratzer und andere Wunden, die von einem Alpha verursacht wurde, heilen nicht so schnell wie andere Verletzungen.
Die ständige Aussetzung von niedrigen elektrischen Stromschlägen lässt einen Werwolf schwächeln und ihn in menschlicher Form bleiben.
Silber ist eine der größten Gefahren für Werwölfe und kann sie sogar umbringen.

>Rudel<
Werwölfe sind soziale Kreaturen und agieren deswegen meistens in Rudeln.

Ein Werwolfsrudel besteht aus einem Alpha (egal ob männlich oder weiblich) und einer Gruppe von Betas.
Der Alpha ist der Anführer und trifft alle Entscheidungen, die von dem gesamten Rudel befolgt werden.
Werwölfe werden körperlich stärker und mächtiger, wenn sie einem Rudel beitreten.
Die Rudelzugehörigkeit ist freiwillig, aber das Austreten macht den Werwolf schwächer.

Alpha Rudel
Es ist möglich ein ganzes Rudel voller Alphas zu gründen.

Symbole, Rituale und Verweise
-> Triskele Symbol <-
Besonders die Spirale, die etwa als Rachezeichen unter den Werwölfen gilt, kommt sehr häufig vor. Auch die Triskele kann als solches Zeichen gedeutet werden, allerdings könnte sie auch für die drei Arten von Werwölfen stehen. Für viele bedeutet die Triskele die Alpha-Beta-Omega Beziehung. Es soll daran erinnern das jeder Alpha jederzeit zum Beta absteigen und ein Omega zu einem Alpha aufsteigen kann.

Neben solchen Verweisen in die nordisch-keltische Mythologie gibt es auch zahlreiche in die griechische (wie z.B. Legende von Lykaon, Deukalion). Auch die Bezeichnungen der Werwolfsarten sind Entlehnungen aus dem griechischen Alphabet: Alpha Αα, der erste Buchstabe; Beta Ββ, der zweite Buchstabe sowie Omega Ωω, der letzte Buchstabe im griechischen Alphabet.


zuletzt bearbeitet 11.11.2017 19:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nola OBryan
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied, gestern 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 383 Themen und 1147 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
AmyLynn Thropp
Besucherrekord: 15 Benutzer (06.08.2017 21:24).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen